Gesichtpflege

gesichstpflege

So wie wir uns im Laufe des Lebens verändern, verändert sich auch unsere Haut.

Die zarte Kinderhaut wird in der Pubertät oft fettig und neigt zu Pickeln und Mitessern.

Kein schöner Zustand, aber er geht vorüber.

Später haben die Gene das Sagen: Sie bestimmen, ob die Haut eher normal, trocken oder fettig ist.

Mit zunehmendem Alter herrscht in der Regel der trockene Hautzustand vor.

Die richtige Pflege muss daher altersgerecht und zustandsgerecht erfolgen.

Tonisieren

Unter Tonisieren versteht man das Abreiben des Gesichts mit einem Wattebausch, der mit Gesichtswasser getränkt ist. Dadurch werden Reste des Reinigungsprodukts entfernt, die Haut erfrischt und ihre Oberfläche wieder auf ihren natürlichen leicht sauren Wert eingestellt.

Pflegen

Die Hautpflege soll den durch die Reinigung entfernten Säureschutzmantel der Haut erneuern. Dieser Schutzfilm sorgt dafür, dass keine fremden Stoffe eindringen und gespeicherte Feuchtigkeit nicht nach außen verdampft. Weil das Gesicht tagsüber anderen Umwelteinflüssen ausgesetzt ist als nachts, sollten abwechselnd Tages- und Nachtcremes verwendet werden.

Schützen

Der Hautschutz ist eine zusätzliche Pflegemaßnahme. Am wichtigsten ist der Sonnenschutz. Wegen der immer stärker werdenden Sonneneinstrahlung sollte man bereits mit Beginn des Frühjahrs eine Sonnencreme auftragen oder eine Tagespflege mit UV-Schutz verwenden. Im Winter soll ein guter Kälteschutz das Gesicht vor Erfrierungen schützen.

Tipp: Kälteschutzcremes müssen beim Aufenthalt in warmen Räumen entfernt werden um einen Wärmestau zu vermeiden.

Aktueller Hautzustand

Der Zustand der Haut ist von vielen Faktoren abhängig. Neben altersbedingten Veränderungen wird er von der Umwelt (Jahreszeiten, klimatisierte Räume), Krankheiten oder der Einnahme verschiedener Medikamente beeinflusst. Das kann dazu führen, dass aus einer bisher normalen Haut plötzlich eine trockene wird. Passt man die Pflege nicht den neuen Gegebenheiten an, reagiert die Haut sauer und wird schlimmstenfalls krank.